Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grossaktionäre schweigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Kein Kommentar», lautete die Standardantwort in einer Umfrage der Nachrichtenagentur sda zu den Gesprächen über den geplanten Kauf der Schweizer Fluglinie durch die deutsche Lufthansa. An einem Treffen am Montagabend in Zürich wollten Lufthansa-Vertreter den Swiss-Besitzern das neue Geschäftsmodell und die Übernahmekonditionen erläutern.

Branchenexperten erwarten keinen grossen Widerstand, obwohl die Beteiligung der Grossaktionäre von rund 86 Prozent an Swiss noch einen Marktwert von etwa 430 Mio. Fr. hatte. Die Grossaktionäre würden sich mit einem symbolischen Preis begnügen, wenn die Lufthansa den Hub Zürich und die Marke Swiss mit möglichst vielen Beschäftigten aufrecht erhält. Unterdessen gaben die Swiss-Aktien an der Börse weiter nach.

Mehr zum Thema