Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Groupe E erwartet bald grünes Licht für das Freiburger Glasfaserprojekt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Das zurzeit gestoppte Projekt für ein umfassendes Glasfasernetz im Kanton Freiburg könnte bald umgesetzt werden. Das ist die Hoffnung von Philippe Virdis. Der Groupe-E-Direktor gibt sein Unternehmen und das ambitionierte Pionierprojekt Ende Monat in die Hände von Dominique Gachoud. Das Projekt unter der Leitung von Groupe E und Swisscom ist ein wichtiger Teil der Innovationsstrategie des staatlichen Energieunternehmens. Nur durch Innovation könne die Firma sich auf dem liberalisierten Markt der Energieversorger behaupten, erklärt Virdis in seinem Abschlussinterview.fca

Interview Seite 2

Groupe-E-Direktor Philippe Virdis überlässt seinem Nachfolger unter anderem das ambitionierte Glasfaserprojekt.Bild: Charles Ellena

Mehr zum Thema