Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grünliberale mehrheitlich für Managed Care

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg An ihrer Versammlung vom Donnerstag haben die Grünliberalen des Kantons Freiburg die Parolen zur Volksabstimmung vom 17. Juni gefasst. Die Partei empfiehlt ein Ja zu Managed Care, lehnt aber die Bauspar-Initiative sowie die Vorlage über die Staatsverträge ab.

Am längsten diskutierten die Mitglieder über die Managed-Care-Vorlage, welche in der Partei schliesslich eine klare Ja-Mehrheit fand. Für die Grünliberalen sind die aktuellen Prämienverbilligungen für einen Drittel aller Versicherten ein Zeichen dafür, dass das aktuelle Krankenversicherungsgesetz versagt. Verbesserungen, wenn auch nur in kleinen Schritten, seien nötig. Ein Versorgungsnetz stellt in den Augen der Grünliberalen eine sanfte Verbesserung dar und solle sich kostendämpfend auswirken.

Gegen die Bauspar-Initiative sind die Grünliberalen vor allem, weil das Steuersystem so noch komplizierter werde. Und bei den Staatsverträgen hat das Volk nach Ansicht der Grünliberalen bereits jetzt genügend Mitspracherechte.uh

Mehr zum Thema