Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gurnigel-Classic zum Neunten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Diesen Sonntag findet das 9. Gurnigel-Pano­rama-Classic statt. Der Radsportanlass setzt sich aus drei verschiedenen Routen zusammen. Die Teilnehmer können am Tag selber entscheiden, welche Bergstrecke sie absolvieren wollen. Die erste Route startet in Sangernboden und endet auf dem Gurnigelpass. Die zweite Bergstrecke startet in Rüti, führt über den Gurnigelpass nach Sangernboden und wieder zurück auf den Gurnigel. Auf der anspruchsvollsten Strecke radeln die Teilnehmer 146 Kilometer und 3370 Meter von Rüti über den Gurnigelpass nach Sangernboden, wieder über den Gurnigel nach Riffenmatt und enden erneut auf dem Gurnigelpass.

Mit Schutzmassnahmen

Der Radsportanlass kann unter Einhaltung der Schutzmassnahmen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) und Swiss Cycling stattfinden. Das Schutzkonzept des Anlasses sieht vor, dass sich nur je maximal 300 Personen in den Sektoren Start, Ziel und den Parkplätzen aufhalten dürfen. Für Besucherinnen und Besucher des Events geben die Veranstalter folgende Empfehlungen ab: Nur wer symptomfrei ist, solle den Anlass besuchen; die angebrachten Bodenmarkierungen seien zu berücksichtigen, und der Anlass sei mit einer Maske zu besuchen. Zudem gibt es eine Startplatzbeschränkung auf 250 Personen.

nj

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema