Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gustav als Chorleiter bei SF

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zürich/Freiburg Während ausländische Fernsehsender Prominente als Tänzer oder Eiskunstläuferinnen gegeneinander antreten lassen, besinnt sich das Schweizer Fernsehen (SF) auf die eidgenössische Chortradition und lanciert im kommenden Herbst die Sendung «Kampf der Chöre». Darin treten acht Prominente aus Musik und Showbusiness mit ihrem eigens für die Sendung zusammengestellten Chor gegeneinander an.

Mit dabei ist auch der Freiburger Musiker Gustav, wie SF am Dienstag mitteilte. Wie seine Konkurrentinnen und Konkurrenten wird er im Vorfeld der Sendung im Rahmen eines Castings in seiner Heimatregion die Sängerinnen und Sänger für seinen Chor bestimmen. Das Casting findet am Samstag, dem 28. August, in Freiburg statt und steht allen Interessierten offen (Anmeldung ab sofort unter www. kampfderchoere.sf.tv).

In der Sendung bekommt es Gustav mit bekannten Schweizer Showgrössen zu tun. Seine Gegner sind Michael von der Heide, Noëmi Nadelmann, Maja Brunner, Fabienne Louves, Padi Bernhard (Mash), Sandee und Stämpf (QL). Die Sendung wird vom 24. Oktober bis zum 28. November jeweils am Sonntagabend ausgestrahlt. Jede Woche scheidet ein Chor durch Publikumsabstimmung aus. cs

Mehr zum Thema