Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gustav sucht Freiburger Musiktalente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Ich hatte zwanzig Jahre lang die Möglichkeit, Musik zu spielen und zu produzieren sowie auf verschiedenen Bühnen zu stehen. Diese Erfahrungen möchte ich nun innerhalb von zehn Monaten an junge Talente weitergeben», so der Freiburger Musiker Gustav, gebürtiger Pascal Vonlanthen. Aus einer Idee wurde ein Auftrag, dem sich Gustav nun verschreibt: Während zehn Monaten haben zwanzig Musikerinnen und Musiker aus Freiburg die Möglichkeit, an der Gustav-Akademie teilzunehmen.

Sprachen zusammenführen

Alle Freiburgerinnen und Freiburger, die zwischen 16 und 26 Jahre alt und musikalisch begabt sind, haben die Chance auf einen Platz in der Gustav-­Akademie. Mit dem Projekt will Gustav die jungen Talente musikalisch fördern, ein Album produzieren und aufnehmen sowie die Musik vor Publikum und den Medien präsentieren. «Dieses Projekt hat den Anspruch, die kulturellen und sprachlichen Gräben zwischen dem deutsch- und französischsprachigen Freiburg zu überwinden», erklärt Gustav. «Zusammen mit den Musikerinnen und Musikern möchte ich den Kanton Freiburg als zweisprachige Einheit auf nationaler Ebene präsentieren.»

Insgesamt werden aus zwanzig Musiktalenten vier Bands geformt, die zusammen Musik produzieren. Innerhalb der Bands werden die Deutsch- mit den Französischsprechenden vermischt. Gustav sieht vor, dass jede Band drei Songs produziert. Alle Songs werden dann zusammen auf einem Album veröffentlicht. Der Musikstil wird von Rock und Pop bis Elektro reichen. Nach der Produktion und dem Einüben der Musikstücke sind für den Sommer 2018 vier Showcases an Schweizer Sommerfestivals geplant sowie ein grosser Auftritt, die «Big Show», im Freiburger Kulturlokal Fri-Son. Durch das straffe und dauerbetreute Programm solle ein praxisorientiertes Know-how vermittelt und die Türen ins aktuelle Musikbusiness geöffnet werden, so Gustav.

Die Auditions

Am 29. und 30. Oktober können die jungen Musiker im Kulturzentrum Nouveau Monde in Freiburg vorspielen. In den Freiburger Schulen und besonders am Freiburger Konservatorium habe er die Akademie bereits vorgestellt, so Gustav. Maximal 100 Musiker können an den zwei Tagen vor einer Jury vorspielen, die besten Zwanzig werden ausgewählt. «Ich freue mich, diese grosse Herzensangelegenheit durchführen zu können», so Gustav.

www.gustavmanufactur.ch

Mehr zum Thema