Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gute Rechnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Reformierte Kirchgemeinde Murten

«Wie die politischen Gemeinden, konnten auch wir höhere Steuereinnahmen verbuchen», erklärt Marianne Secci, Kassierin der reformierten Kirchgemeinde, das positive Resultat. Dies wegen der Umstellung auf die Gegenwartsbesteuerung.

Die Rechnung 2003, die von der Kirchgemeindeversammlung am einstimmig genehmigt wurde, wies einen Aufwand von gut 1,6 Millionen Franken und einen Ertrag von gut 1,71 Millionen Franken auf. Der Überschuss betrug knapp 111000 Franken. Der Voranschlag sah einen Verlust von gut 54000 Franken vor. Die im letzten Jahr getätigten Investitionen betrugen knapp 72000 Franken und lagen damit gut 8000 Franken unter dem Budget.
«Dank dem guten Resultat konnten wir einen Betrag von 250000 Franken als Reserve für künftige Renovationen anlegen», erklärt Secci. In den nächsten Jahren werde einiges anfallen. Zusätzlich konnten bei den Gebäuden und bei der Orgel höhere Abschreibungen vorgenommen werden als budgetiert.
Geehrt wurde Ernst-Hans Gutknecht. Seit 50 Jahren verwaltet er das «Bulletin» der Kirchgemeinde.

Mehr zum Thema