Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heimatgefühl und Verantwortung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Neues Geschichtslehrmittel für die deutschsprachigen Sechstklässler

Das neue Geschichts-Lehrmittel wurde am Mittwoch im Sensler Museum in Tafers vorgestellt. Dies mit gutem Grund: Dort läuft gegenwärtig eine Sonderausstellung zur Freiburger Schulgeschichte. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Schulbücher. Zu ihnen gesellt sich als jüngstes Kind das Werk «Freiburger Geschichte(n). Eine Reise durch die Zeit».

Das Werk ist auf drei Bände konzipiert. Erschienen ist bis jetzt Band 3, der die neueste Geschichte des Kantons Freiburg behandelt und als Lehrmittel für das sechste Schuljahr gedacht ist. Das Buch ist so attraktiv gestaltet, dass bestimmt auch Erwachsene sich darin vertiefen werden.
In der Primarschule werden die Kinder mit der Geschichte der engeren Heimat vertraut gemacht. Das ist der Grund, weshalb der Kanton für diese Altersstufe nach Möglichkeit eigene Lehrmittel entwickelt.

Mehr zum Thema