Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Heisser Sound und skurriler Humor mit den Blues Brothers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sozusagen in göttlicher Mission trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das Blues-Konzert. Theater in Freiburg zeigt am Dienstag in einer Musikshow die Geschichte der legendären Blues Brothers. Die Show zeigt das bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd: Die Männer hinter den Sonnenbrillen riefen die Blues Brothers 1976 ins Leben.

1980 entstand über die Band ein Film, der ihr grosse Berühmtheit brachte. Im Film versucht die Rhythm-and-Blues-Band, ein Waisenhaus vor der Schliessung zur retten. Auf der Basis dieses Kultfilms hat Ingmar Ott die Musikshow geschrieben. Ein Gag folgt auf den andern. «Im Bühnenmusical bescheren die zwei Sänger und die siebenköpfige Live-Band dem Publikum ein musikalisches Live-Erlebnis mit Ohrwurmpotenzial», schreibt der Theaterveranstalter Euro Studio Landgraf zum Stück. Ein Stück voller Action, Rhythmus, Witz und Charme. Aufgeführt wird die Musikshow vom Kammertheater Karlsruhe.

Equilibre, Freiburg. Di., 27. März, 19.30 Uhr. Dauer: 2 Std. 25 Min., inklusive Pause. Tickets bei Freiburg Tourismus (026 350 11 00), an der Abendkasse oder online unter www.theaterinfreiburg.ch

Mehr zum Thema