Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Herausgepickt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Classics steht unter dem Motto «Wien und Musik der Donaumonarchie». Vom Montag, den 13. August, bis Sonntag, 2. September, sind rund 30 Konzerte zu hören: Eine Auslese aus dem Konzertprogamm.l Sonntag, 19. August, 17 Uhr Französische Kirche: Als Mitglied eines Vokalquartetts tritt der Sensler Bariton René Perler auf. Mit von der Partie ist ebenfalls das Schweizer Klavierduo Dominique Derron und Pius Urech. U. a. Werke von Brahms und Dvorak.l Dienstag, 21. August, 20 Uhr Französische Kirche: Als tolles Programm bezeichnet der künstlerische Leiter Kaspar Zehnder das Kammermusikkonzert mit Schuberts Oktett in F-Dur.l Mittwoch, 22. August, 20 Uhr Serenadenkonzert im Schlosshof: Zu hören ist Mozarts Serenade B-Dur «Gran Partita» für 12 Bläser und Kontrabass. Sie gilt als eines der schönsten Stücke, die Mozart geschrieben hat.l Donnerstag, 23. August, 20 Uhr: Schlosskirche Münchenwiler: Maurice Steger, der weltweit bekannte Schweizer Flötist (Blockflöte) spielt erstmals in Murten und interpretiert Werke aus der Barockzeit.l Mittwoch, 29. August, 21.45 Park «Vieux Manoir»: Wie klingt wohl Geige und Akkordeon? Unter «Hommage à Kreisler» steht das Sommernachtskonzert, und da sind die beiden Instrumente zu hören.l Freitag, 31. August, 20 Uhr im Schlosshof: Werke von Beethoven: u. a. das Violinkonzert und die 7. Sinfonie.l Samstag, 1. September, 19 Uhr im Schlosshof: «Die Jahreszeiten», Oratorium von J. Haydn im Vierten Sinfoniekonzert.l Sonntag 2. September, 20 Uhr im Schlosshof: Walzergala beschliesst das Festival.Am Samstag, dem 25. August, und Samstag, 1. September, findet im Zentrum «Kultur im Beaulieu» wiederum der Festival-Talk statt mit Kaspar Zehnder, künstlerischer Leiter, Jaqueline Keller, Direktorin, und Nemanja Radulovic, Artist in Residence. il

Mehr zum Thema