Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

HFR budgetiert einen Verlust von 17,9 Millionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freiburger Spital (HFR) sieht in seinem Budget für das laufende Jahr ein Defizit von 17,9 Millionen Franken vor. Das ist weniger als im Vorjahresbudget, als das Minus noch 21,3 Millionen Franken betrug. HFR-General­direktor Marc Devaud ist aber weiterhin unzufrieden und spricht von einem «beträchtlichen» Spardruck.

jcg

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema