Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Historische Zugfahrt mit dem legendären «Krokodil»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

DüdingenDie historische Zugfahrt für die Öffentlichkeit findet zum 150-Jahr-Jubiläum der Bahnlinie Bern-Balliswil (bei Düdingen) statt. Die Lokomotive ist die berühmte Gotthardlinien-Lok Ce 6/8, genannt «Krokodil». Für Gross und Klein heisst es: «Düdingen oder Freiburg – Einsteigen bitte!» Zum Einheitspreis von fünf Franken kann eine Hin- und/oder Rückfahrt bestritten werden. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre fahren gratis. Gefahren wird am Samstag mit einer Zugkomposition aus dem Jahr 1947 (72 Sitzplätze 1. Klasse und 102 Sitzplätze 2. Klasse).

Mit der Elektrifizierung der Gotthardstrecke ab Oktober 1920 wurden die Krokodile primär im Gotthardverkehr eingesetzt. Ab 1941 wurden die Lokomotiven umfassend umgebaut. In diesem Zusammenhang konnte die Höchstgeschwindigkeit von 65 auf 75 km/h erhöht werden und die Lokomotiven bekamen daher die Bezeichnung Be 6/8II und 13 000er-Nummern. im

Abfahrtszeiten in Düdingen, Gleis 1: 13.04 Uhr, 14.04, 15.04, 16.04 Uhr; Abfahrtszeiten in Freiburg, Gleis 4: 13.48, 14.48, 15.48, 16.48 Uhr.

Mehr zum Thema