Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hochschule für Wirtschaft verteilt 112 Diplome

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie 17 mit dem Master in Unternehmertum ausgezeichneten Studenten hatten ihren Lehrgang 2009 begonnen und die Diplome am 11. November erhalten. Die 95 Bachelor-Träger haben entweder ein vierjähriges berufsbegleitendes oder ein dreijähriges Vollzeitstudium absolviert. Bei diesen beiden Diplomtypen des europäischen Hochschulsystems unterscheidet sich die Freiburger Hochschule für Wirtschaft besonders hinsichtlich der in ihr verwendeten Sprachen und Kulturen: Es ist nämlich die einzige Schule in der Schweiz, die zweisprachige (Deutsch und Französisch) oder gar dreisprachige Lehrgänge (zusätzlich Englisch) anbietet. 22 Bachelor-Studenten erhielten das zweisprachige Diplom.

Dieser Master ist auf Unternehmertum und Innovation ausgerichtet. Diesen Studiengang gibt es erst seit 2008. Ursprünglich hatten 23 Personen den Lehrgang in Angriff genommen. Das Programm ist wahlweise zwei- oder dreisprachig und erlaubt es, neben dem Studium einer Teilzeitbeschäftigung nachzugehen. Nebst der Mehrsprachigkeit zeichnet sich das Studium durch Auslandaufenthalte und Kontakte mit Unternehmern und Dozierenden von internationalem Ruf aus.

Die Bachelor-Diplome in Betriebsökonomie wurden am letzten Freitag verliehen. uh

Master-Diplome

Ludovic Boinot (Lausanne), Mathieu Collaud (Portalban), Fabiano di Tomaso (Chiggiogna), Laurent Dumas (Chardonne), Yolanda Fernandez (Biel), Sabine Frischknecht (Nürensdorf), Samira Hamdami (Plan-les-Ouates), Georges Jurkowski (Onex), Frédéric La Sala (Ayent), André Lambelet (Lausanne), Cristina Lendvai

(Freiburg/Rumänien), Alain Mermoud (Martherenges), Ana-Maria Pavalache (Freiburg/Rumänien), Lukas Schneuwly (Freiburg), Brice Tombeur (Vésenaz), An van den Hauwe (Bern), Cristiana Vasile Elia (Freiburg/Rumänien).

Bachelor-Diplome

Deutschsprachig: Daniel Bachmann (Düdingen), Arash Baladzadeh (Ostermundigen), Thomas Bigler (Bern), Madeleine Brügger (Toffen), Astrid Brühwiler (Tägerschen), Patrick Bucheli (Bösingen), Andreas Fasnacht (Murten), Daniel Freiburghaus (Bern), Julio Gil Gonzalez (Freiburg), Kathrin Glück (Hindelbank), Sabrina Niederhauser (Murten), Christian Riedo (Bern), Linda Riedo (Wünnewil), Kilian Rohrbach (Gümligen), Dominique Schuwey (Jaun), Myriam Stadelmann (Düdingen), David Studer (Hinterkappelen), Andreas Wenger (Unterseen).

Zweisprachig: Aline Aebi (Bern), Coralie Barthlomé (Fétigny), Bérénice Bertoud (Font), Jocelyne Brülhart (St. Antoni), Amélie Crausaz (Neyruz), Céline Devaud (Marly), Marc Flückiger (Nyon),

Aline Jaquier (Treyvaux), Pascal Jenny (Brünisried), Peter Mathis (Schüpfheim), Javier Merelas (Bern), Isabelle Montandon (Ittigen), Michel Nicolet (Freiburg), Stéphanie Piller (Granges-Paccot), Samuel Rar (Freiburg), David Rotzetter (Heitenried), Karin Rumo (Plaffeien), Valérie Stadelmann (Alterswil), Rebecca Stauffer (Sugiez), Thomas Stucki (Lausanne), Antoine Varenne (Neyruz), Prisca Wüthrich (Bern).

Französischsprachig: Samuel Adam (Freiburg), Arnaud Bapst (Cottens), Aurélie Bon (Freiburg), Louis Both (Freiburg), Valérie Brodard (Pont-la-Ville), Olivia Brunisholz (Freiburg), Alain Carbonnier (Farvagny), André Cardoso (Courtepin), Gilles Corminboeuf (Domdidier), Stéphane de Kalbermatten (Sitten), Céline Défago (Villars-sur-Ollon), Claude-Alain Delley (St-Aubin), Lise Dobler (Ferpicloz), David Fuchs (St-Légier), Johanna Gapany (La Tour-de-Trême), Eric Gbessaya (Freiburg), Jérémie Grand (Chavannes-les-Forts), Sébastien Guinnard (Gletterens), Johann Hochuli (St-Légier), Mélanie

Hossmann (Murist), Aurélie Huguelet (Le Landeron), Marie Imhof (Bulle), Marion Imhof (Puidoux), Valentine Imhof (Bulle), Lucien Jordan (Freiburg), Nicolas Magnin (Payerne), Sarah Meuwly (Roche), Florence Meyer (Arconciel), Alma Mustafi (Bulle), Caroline Nicod (La Tour-de-Trême), Romain Nicolas (Clarens), Dijana Obucina (Freiburg), Pierre Pauchard (Freiburg), Rui Filipe Pereira de Freitas (Auvernier), Bastien Piller (Orsonnens), Agnès Pittet (Botterens), Fanny Rappaz (Freiburg), Céline Rolle (Marsens), Grégory Rossier (La Tour-de-Trême), Martin Rossier (Cottens), Lokman Sabedini (Domdidier), Shpend Salihu (Freiburg), Michaël Sallin (Villars-sur-Glâne), Claudine Sautaux-Friedli (Freiburg), Ludovic Sauteur (Freiburg), Guillaume Schneuwly (Villars-sur-Glâne), Nicolas Sperisen (Freiburg), Gil Stern (Freiburg), Alain Tinguely (Villars-sur-Glâne), Jessica Truckenbrod (Estavayaer-le-Lac), Arbresh Uka (Freiburg), Marice France Vaucher (Ecublens), Ludovic Vipret (Granges-Paccot), Zoé Volery (Givisiez), Damian Vonarburg (Noréaz).

Mehr zum Thema