Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Ich bin kein Medium, das meinen nur die anderen»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gibt es Menschen, die spezielle Kräfte haben? «Ich bin kein Medium, das meinen immer nur die anderen», sagt die Murtnerin Patricia Naulleau-Piller. «Als Kind habe ich zwar bemerkt, dass ich nicht ganz gleich ticke wie andere.» Sie sei jedoch immer davon ausgegangen, dass alle so sehen, denken und empfinden wie sie. Die Voraussetzung zu diesen Fähigkeiten hätten tatsächlich alle. «Am wichtigsten ist jedoch die Demut gegenüber dem höchsten göttlichen Wesen und all seinen Helfern. Es geht darum, den Menschen zu helfen.»

Mit besonderen Kräften

«Was ich genau mache und wie weit das Spektrum reicht, wissen viele nicht», so Naulleau. «Die meisten kennen mich als Judo-Sportlerin und Fitnesstrainerin.» Sie unterstützt heute in ihrem Arbeitsalltag Klienten mit energetischer Arbeit, Coachings oder Gruppenmeditationen. «Meine Hauptaufgabe ist es, mich um die Gesundheit und die persönliche Weiterentwicklung von Menschen zu kümmern», betont Naulleau in ihrer Praxis in Murten.

«Doch offensichtlich scheine ich etwas mehr zu können und werde ab und zu für spezielle Einsätze im In- und Ausland angefragt», so die 48-Jährige. Sogar die Polizei, das Militär und andere Institutionen würden sie diskret zurate ziehen. Eine der Aufgaben: die Suche nach verschwundenen Personen. «Bei Anfragen zur Lokalisation von Menschen, Tieren, aber auch Gegenständen konnte ich schon oft helfen, jedoch ohne Garantie.» Sie stelle immer zuerst folgende Fragen an ihre geistigen Helfer: Ist es karmisch erlaubt zu suchen? Bin ich als Kanal zwischen Himmel und Erde würdig genug? Ist es für alle sicher? Ist es der richtige Moment? Gibt es einen positiven Nutzen für alle? Kann ich es auf Distanz machen oder muss ich vor Ort sein? Die ersten vier Fragen müssten mit Ja beantwortet werden. Ein Nein müsse sie respektieren. Für die Suche benötige sie ein Foto oder einen Gegenstand der Person. Wie sie vorgeht, kann sie schlecht beschreiben. «Es braucht jedoch viel Kraft», so die dreifache Mutter. Darüber, ob sie auch schon für die Freiburger Polizei im Einsatz gewesen sei, dürfe sie keine Auskunft geben. «Ich habe keine Kenntnis davon, dass wir mit einem Medium zusammenarbeiten», sagt dazu Bernhard Vonlanthen, Pressesprecher der Freiburger Kantonspolizei, auf Anfrage.

Zu ihren «regelmässigen Hausaufgaben» gehören eine gesunde Ernährung, die Einnahme von Vitalstoffen, Meditationen und das Praktizieren von Reinigungs- und Atemtechniken, wie Naulleau erzählt. Seit über 20 Jahren beschäftigt sich die Murtnerin mit der energetischen Methode Pranic Healing, welche sie auch unterrichtet. «Ich habe mich mit vielen spirituellen Methoden auseinandergesetzt und von spirituellen Lehrern gelernt.» Prana ist ein anderes Wort für Chi, das chinesische Wort für Energie, Kraft, Atem des Lebens oder Luft, die Grundlage der Chinesischen Medizin. «Ich unterstütze meine Klienten in Selbstheilungs- und Entwicklungsprozessen.» Sie leiste auch energetische Unterstützung bei Operationen und führe energetische Reinigungen bei Häusern oder Grundstücken durch.

Zur Person

Kräfte aktivieren zur Selbstheilung

Patricia Naulleau wurde 1969 in Murten geboren. Vor 13 Jahren eröffnete sie ihre Praxis für Pranic Healing in Murten und leitet schweizweit Kurse und Seminare. Pranic Healing ist eine berührungslose Energie-Heilmethode, welche laut der Website des Instituts Pranic Healing Schweiz seit 1988 in über 70 Ländern weltweit praktiziert und gelehrt wird. e

a

Mehr zum Thema