Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Im Einklang mit den gesteckten Zielen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Belfaux ist auf eine zweisprachige Agglomeration vorbereitet

Autor: Von SOLANGE BERSET

Mein Leben in der Gemeinde Belfaux ist an meine Familiengeschichte geknüpft, in der auch eine andere Gemeinde, nämlich Corminboeuf, eine grosse Rolle spielte.Die Natur und die Besiedlung von Belfaux stehen in einem guten Gleichgewicht und geben ein vielfältiges Bild ab. Die Gemeinde hat eine reiche Vergangenheit – ihre Kulturdenkmäler geben davon Zeugnis. Die neuen Quartiere fügen sich gut ein.Es gibt mehrere Landwirtschaftsbetriebe. Geschäfte und alle notwendigen Dienstleistungen stehen der Bevölkerung zur Verfügung und die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist optimal (zwei Bahnhöfe und eine Buslinie). Belfaux hat zwei Wasseradern, Le Tiguelet und La Sonnaz, wobei das La-Sonnaz-Tälchen unter Naturschutz steht.Belfaux war eine der ersten Gemeinden, die einen Kindergarten eingeführt hat. An unseren Schulen wird schon seit Jahren ab dem ersten Schuljahr Deutsch unterrichtet. Damit haben die Behörden den Beweis erbracht, wie wichtig ihnen das Verstehen der anderen ist. Kindertagesstätten und Kinderkrippen ergänzen das Dienstleistungsangebot.

Für die Agglomeration gewappnet

Schliesslich lädt die regionale Bibliothek seit über 25 Jahren zum Lesen ein und organisiert verschiedene Freizeitaktivitäten.Das ist es, was Belfaux ausmacht, und damit steht die Gemeinde auch im Einklang mit den geplanten Projekten der Agglomeration.

Potenzial der Dorfbewohner

Belfaux ist zudem in der glücklichen Lage, über 30 Sport-, Kultur- und sonstige Gesellschaften zu haben. Darin steckt ein Potenzial, das es erlaubt, Anlässe mit weitreichender Ausstrahlung zu organisieren.Belfaux: ein offenes und natürliches Dorf! bearbeitet von rsa/FN

Mehr zum Thema