Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Immer weniger Menschen gehen ins Kino

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Kinojahr 2018 war das schlechteste seit Jahren. Die Schweizer Kinos verzeichneten einen Besucherrückgang von zehn Prozent. Gründe sind das schöne Wetter, technische Entwicklungen, dank derer die Menschen überall und jederzeit Filme schauen können, und Superheldengeschichten aus Hollywood, die hierzulande nicht mehr inte­ressieren. Was für die Schweiz gilt, gilt auch für Freiburg. Xavier Pattaroni von Cinemotion bleibt allerdings optimistisch: «Das Kino ist nicht tot – bei Weitem nicht.»

rsa

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema