Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Internationale Ehre für HFR-Chefarzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Professor Anis Feki wurde beim Sommerkongress der Europäischen Gesellschaft für menschliche Fortpflanzung und Embryologie zum Vorsitzenden der Kommission für Zertifizierung und Ausbildung in Europa ernannt. Wie das Freiburger Spital (HFR) in einem Communiqué schreibt, wird sein Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe diese Funktion während vier Jahren ausüben. Die Kommission ist für die Ausbildung, Diplome und die Vergabe von Akkreditierungen zuständig. Es war das erste Mal, dass ein Schweizer für diese Funktion nominiert wurde. Durch Fekis Ernennung profitiere das HFR von «mehr Sichtbarkeit und mehr Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem Ausland», schreibt das Spital.

jcg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema