Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Irland stürzt die EU in eine neue Krise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

DUBLIN Mit 53,4 Prozent Nein-Stimmen hat das Irische Stimmvolk am Freitag den EU-Reformvertrag abgelehnt. Damit stürzt die EU erneut in eine Krise. Erste Klarheit über das weitere Vorgehen soll der EU-Gipfel kommende Woche bringen. Irlands Regierungschef Brian Cowen räumte seine Niederlage ein. Finanzminister Brian Lenihan sagte: «Das ist ein trauriger Tag für unser Land und für Europa.» sda

Bericht Seite 23

Mehr zum Thema