Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jahreskonzerte der Pfarreimusik Wünnewil-Flamatt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 25. und 26. März lud die Pfarreimusik Wünnewil-Flamatt unter der Leitung von Jacques Rossier zum Jahreskonzert ein. Eröffnet wurde es durch die Jugendmusik unter der Leitung von Silvia Schneuw­ly. Hubert Schmutz und Michelle Vonlanthen führten galant durch den Abend. Der grosse Besucheraufmarsch war überwältigend.

Das Highlight des Abends war die Uraufführung der Auftragskomposition von Jan van der Roost: Fantasia Helvetica. Die Pfarreimusik beschenkte sich mit diesem Werk zum 111-jährigen Jubiläum und widmete es allen ehemaligen und aktiven Mitgliedern. Ein weiteres Geburtstagsgeschenk wird die Chronik sein, die von Beat Bucheli recherchiert wurde. Die Buchvernissage und der Verkaufsstart finden anlässlich des Serenaden- und Jubilarenkonzerts am 24. Juni 2017 statt.

Die zweite Konzerthälfte war ein Feuerwerk an Unterhaltungsmusik mit bekannten Melodien, unter anderem von Freddie Mercury und Louis Armstrong.

Es wurden zudem drei Aktivmitglieder geehrt. Für 40 Jahre aktives Musizieren wurden Armin Aebischer und Erwin Grossrieder zu Kantonalen Ehrenveteranen ernannt. Edi Hug kann auf 50 Jahre Musik zurückblicken und wurde darum zum goldenen Veteran ernannt.

Mehr zum Thema