Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jahresmeisterschaft ist entschieden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sportkegeln

Jahresmeisterschaft ist entschieden

Die letzte Meisterschaft der Freiburger Sportkegler wurde vom Kegelklub Zähringia im Restaurant Schlüssel organisiert. Helmar Kolly, St. Silvester, holte sich als Sieger in der höchsten Kategorie mit 1670 Holz noch einmal wichtige Punkte für das Jahresklassement.Urs Poffet, Düdingen, gewann in der Kategorie 2 mit hervorragenden 1644 Holz. Norbert Waeber, Giffers, realisierte das Siegerresultat von 1572 Holz in der Kategorie 3. Norbert Gremaud, Posieux, und Alois Rappo, Schmitten, sahen sich schon als sichere Sieger, aber die Meisterschaft ist erst mit dem letzten Spieler beendet, da dieser das Klassement noch entscheidend verändern kann. Philipp Zahno, Heitenried, reihte in der Kategorie 4 ein hervorragendes Ergebnis an das andere und wird in diesem Jahr unangefochten die Goldmedaille in der Kategorie 4 entgegennehmen dürfen. Auch in Freiburg war er mit 759 Holz am besten. Hans Hachen, Kerzers, kegelte mit 810 Holz das beste Resultat bei den Senioren. Die Senioren-Kegler sind äusserst leistungsstark und lassen manchen Jüngeren im Schatten stehen. In der Altersklasse gewann Paul Herren, Lengnau, mit 438 Holz. Das Trio der lizenzierten Junioren lieferte sich spannende Wettkämpfe. Dieses Mal war Dominik Mäder, Burg-Murten, mit 356 Holz der Stärkste. Die Nichtmitglieder nahmen rege teil. Die ehemalige, langjährige, lizenzierte Spitzenkeglerin Trudy Marchon, Freiburg, zeigte der erfolgsverwöhnten Katrin Thomi, Kerzers, mit 593 Holz den Meister. Bei den Herren gewann ebenfalls ein ehemaliger Lizenzierter, der wieder ein wenig Wettkampfluft schnuppern wollte.Jean-Luc Pittet, Marly, erreichte mit 609 Holz das höchste Resultat. Daniel Perler, St. Silvester, siegte bei den Junioren mit 302 Holz.Am traditionellen Familienabend des Freiburger Sportkegler-Verbandes vom 2. Dezember in der Seelandhalle in Kerzers werden die Kategoriensieger des Jahres 2006 bekannt gegeben. el

Resultate

Kat 1 (20 Spieler/8 Auszeichnungen): 1. Kolly Helmar, St. Silvester, 1670; 2. Gehrig Rolf, Herrenschwanden, 1653; 3. Thévoz Bernard, Dompierre, 1645; 4. Zwirn Helmut, Villars-sur-Glâne. Kat 2 (19 Sp./8 Ausz.): 1. Poffet Urs, Düdingen, 1644; 2. Ramseyer Alwin, Spiegel, 1642; 3. Portmann Marius, Düdingen, 1601; 15. Kilchhofer Heinz, Flamatt, 1504. Kat 3 (31 Sp./13 Ausz.): 1. Waeber Norbert, Giffers, 1572; 2. Gremaud Norbert, Villars-sur-Glâne, 1561, Rappo Alois, Schmitten, 1561; Kat4 (18 Sp./Ausz.): 1. Zahno Philipp, Heitenried, 759; 2. Jenny Hubert, Wünnewil, 755; 3. Vaucher Thomas, Alterswil, 731. Senioren (13 Sp./6 Ausz.): 1. Hachen Hans, Kerzers, 810; 2. Rohrbach Fritz, Liebefeld, 800; 3. Sprung Fritz, Naters, 798. A-Klasse (5 Sp./2 Ausz.): 1. Herren Paul, Lengnau, 438; 2. Baeriswil Josef, Alterswil, 437; 3. Noyer Maurice, Bulle, 397. Junioren Liz (3 Spieler/2 Ausz.): 1. Mäder Dominik, Burg-Murten, 356; 2. Kolly Yanick, St. Silvester, 334, 3. Beyeler Cindy, Schwarzsee, 332. Junioren NM (1 Spi./1Ausz.): 1. Perler Daniel, St. Silvester, 302. NM-Damen (4 Teiln.): 1. Marchon Trudy, Freiburg, 593; 2. Thomi Katrin, Kerzers, 544; 3. Iseli Heidi, Ins, 480. NM-Herren (15 Teiln.): 1. Pittet Jean-Luc, Marly, 609, 2. Kaderli Beat, Düdingen, 605, 3. Bader Felix, Tafers, 561.

Mehr zum Thema