Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

James Gray tritt in der Tonne auf die Bühne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der kanadische Sänger und Songwriter James Gray ist am Samstag in der Tonne in Laupen zu Gast. In seiner Heimat trat Gray laut Vorankündigung bei Konzerten in Ontario und British Columbia auf und war musikalischer Gast in bekannten Talkshows. Auch hierzulande sei James Gray kein Unbekannter: Niemand Geringerer als Polo Hofer habe ihn als Special Guest zu seiner Show in der Mühle Hunziken eingeladen. Das Haus sei restlos ausverkauft gewesen. In Laupen wird James Gray vom Berner Gitarrist Marc Gerber begleitet. Die Kombination von Grays Musik und Gerbers Spiel garantiere einen tollen Konzertabend mit einzigartigem Musikgenuss.

emu

Theater «Die Tonne», Marktgasse, Laupen. Sa., 22. April, 20.15 Uhr.

Spurensuche an historischen Textilien

Die diesjährige Sonderausstellung der Abegg-Stiftung in Riggisberg widmet sich der Konservierung und Restaurierung historischer Textilien. Zu sehen sind einzigartige Kunstwerke aus Zentralasien und China: Schuhe, Gewänder, Behänge – alle über tausend Jahre alt. Dies ist einer Medienmitteilung zu entnehmen. Die Textilien seien in der Stiftung erforscht und restauriert worden. Die Sonderausstellung zeigt nun auf, was eine Textilrestauratorin genau macht. Oft handle es sich dabei um regelrechte Detektivarbeit. Die Ausstellung stellt Untersuchungs- und Behandlungsmethoden vor und zeigt, welche Erkenntnisse zu Herstellung, Funktion und Geschichte der textilen Kunstwerke daraus gewonnen werden können.

emu

Abegg-Stiftung, Riggisberg. 30. April bis 12. November, täglich 14 bis 17.30 Uhr.

Mehr zum Thema