Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jean-Pierre Thürler neuer FDP-Grossrat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sitzung vom 13. Mai 2003

Der Staatsrat dass der Oberamtmann des Greyerzbezirks Jean-Pierre Thürler, Charmey, als Grossrat für gewählt erklärt hat; Herr Thürler ersetzt den zurücktretenden Pierre Cottier, Bulle.

Da in der gesetzlich vorgeschriebenen Frist von 30 Tagen kein Referendumsbegehren angekündigt wurde, der Staatsrat: das Gesetz vom 25. März 2003 zur Änderung des Gesetzes über die Krankenpflegeschule (Inkrafttreten: 1. Juni 2003); das Dekret vom 25. März 2003 über einen Verpflichtungskredit für den Ausbau des kantonalen Strassennetzes im Zusammenhang mit städtebaulichen Einrichtungen (Inkrafttreten: sofort).
Entsprechend dem Gesetz über die Veröffentlichung der Erlasse er ebenfalls: das Dekret vom 7. Mai 2003 zur Staatsrechnung des Kantons Freiburg für das Jahr 2002 (Inkrafttreten: sofort); das Dekret vom 8. Mai 2003 über einen Beitrag an die Liegenschaft «Fri-Son» in Freiburg und an den Greyerzer Aufführungssaal in La Tour-de-Trême (Inkrafttreten: sofort).
Er zuhanden des Grossen Rates: einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Gesetzes über die Beschäftigung und die Arbeitslosenhilfe; einen Dekretsentwurf über die Anschaffung von Ausrüstungen für den Lehrgang für Polymechanikerinnen und Polymechaniker an der Lehrwerkstätte Freiburg.
Er eine Verordnung über das Vorrücken und die Beförderung der Beamten und der Beamtinnen der Kantonspolizei.

Mehr zum Thema