Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jetzt mal ein Zeichen setzen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit der gegenwärtigen Zuwanderung wird das Fuder völlig überladen. Weil vorhergehende Abstimmungen einfach nicht umgesetzt werden oder ihre Umsetzung dermassen verlangsamt wird, gibt es hierzulande immer mehr Leute. Überall kommen wir ans Limit: Verkehr, Woh-nungsbau, andere Infrastrukturen. Langsam müssen wir in der Schweiz an uns denken, wir haben genügend Schweizerinnen und Schweizer, die am Existenzminimum leben. Somit muss mal ein Zeichen gesetzt werden. Deshalb sage ich am 27. September Ja zur Begrenzungsinitiative.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema