Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Junge Freiburger Unternehmer ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Jungunternehmer der «Junior Entreprise Fribourg» (JEF) haben es geschafft: Zum ersten Mal seit ihrer Gründung 1988 wurde die Studierendenvereinigung der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg zum besten Nachwuchsunternehmen der Schweiz gewählt. Dies teilt die Universität in einem Communiqué mit. Die JEF überzeugte die Jury mit einer «bedeutenden Strukturänderung» und der «Einführung neuer Dienstleistungen», wie es heisst. Diese beiden Elemente hätten der JEF ein «aussergewöhnliches Wachstum» ermöglicht. So habe sie in zwei Semestern 180 Prozent mehr Umsatz, 90 Prozent mehr Projekte, 300 neue externe Beraterinnen und Berater, 48 an bezahlten Projekten beteiligte Studierende sowie eine Kundenzufriedenheit von 96 Prozent erreichen ­können.

Es war ein Heimsieg, denn der Austragungsort des Finales war die Universität der Saane­stadt. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit der ETH Lausanne, die im vergangenen Jahr zum besten Nachwuchsunternehmen Europas gewählt wurde, haben sich nun die Freiburger Studierenden erstmals auf nationaler Ebene durchgesetzt.

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema