Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Jungschützen bezahlen weniger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Pistolenschützen von Cordast erfreuen sich weiterhin eines grossen Mitgliederbestandes. Davon konnte sich auch Sektionspräsident Daniel Baechler an der Generalversammlung letzten Donnerstag überzeugen. Unter die Gäste mischten sich auch Schützenbund-Präsident Hans Etter sowie Ehrenmitglieder und Pistolenschützinnen.

Die Versammlung fasste den Entschluss, dass inskünftig die Jungschützen aufgrund ihres jugendlichen Alters einen geringeren Jahresbeitrag entrichten müssen. Dies im Sinne einer Nachwuchsförderung.
Trotz frühzeitiger Anmeldung wurde dem Vorstand mitgeteilt, dass ab 30. Juni 2000 keine Rangeure mehr zur Verfügung stehen. Die Sektion wird nun am Sonntag, 2. Juli, am Eidgenössischen Schützenfest in Bière teilnehmen.
Ansonsten konnte die reich befrachtete Traktandenliste mit Jahresrechnung und Präsidialbericht in kurzer Zeit abgehandelt werden.

Mehr zum Thema