Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kältester Februar seit 19 Jahren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Nacht auf Dienstag, 1. März, wurde in der Schweiz die kälteste Nacht gemessen, mit minus 16 Grad in Bern. Gemäss MeteoSchweiz war der Februar der kälteste seit 19 Jahren.

Der Wetterfrosch Mario Slongo sieht in der frostigen Kälte jedoch nichs Aussergewöhnliches. Der Mensch vergesse allzu leicht, dass es solche Temperaturen immer wieder gegeben habe. Wie etwa in den 50er, 60er Jahren, 1974 und 1985 mit Minus 25 Grad. Slongo: «Die Zeit vom 23. Januar bis 23. Februar gilt als die kälteste Zeit des Jahres.» Und in diese Zeit fallen nun einmal die Ausbrüche, die arktische Kaltluft bringen.

Mehr zum Thema