Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Käse Mont Vully Bio auf dem dritten Platz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Der Käse Mont Vully Bio von Ewald Schafer aus Cressier hat es an den Käseweltmeisterschaften in Madison in den USA über alle Kategorien auf den dritten Platz geschafft, schreibt Schweizer Käse in einer Medienmitteilung. 3402 Käse aus der ganzen Welt seien beurteilt worden. Ewald Schafer hat vier Käsesorten präsentiert. Die Schweiz gehört zu den erfolgreichsten Nationen am diesjährigen Wettbewerb. Neben Ewald Schafer gehörten drei weitere Schweizer zu den 20 Finalteilnehmern. Gold ging an den französischen Käse Esquirrou. Silber gab es für die österreichische Sorte Almenland Stollenkäse. 2010 hatte Ewald Schafer für den Mont Vully Réserve Silber erhalten. Diese Weltmeisterschaften gibt es seit 1957. Es ist der grösste Käse-, Butter- und Joghurt-Wettbewerb der Welt.

emu

 

Mehr zum Thema