Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine Einsprachen zu Alterswohnungen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum Neubauprojekt der Stiftung Hospiz St.  Peter in Gurmels sind keine Einsprachen eingegangen. Das teilte die Bauverwaltung der Gemeinde auf Anfrage mit. In Gurmels möchte die Stiftung hinter der Pfarrschür zwei viergeschossige Gebäude mit 30 Alterswohnungen, einer Kinderbetreuungsstätte und einer Praxis für Physiotherapie bauen. Mit der Eingliederung einer Kinderbetreuungsstätte in das Bauprojekt soll eine Vermischung der Generationen stattfinden. Die Stiftung möchte spätestens im Früh­jahr mit den Bauarbeiten be­gin­nen. Die Kosten werden auf vor­aus­sichtlich 12,5 Millionen Franken ver­an­schlagt.

jmw

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema