Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kids-Sport Kerzers startet in den Sommer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verein Kids-Sport mit Sitz in Ipsach setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 14 Jahren möglichst nahe am Wohnort Sport betreiben können. Im Auftrag der Gemeinde Kerzers mit Gemeinderat Urs Hecht führt der Verein Kurse im Anschluss an den Schulunterricht in Ried und Kerzers durch.

Ab dieser Woche stehen Geräteturnen, Zirkus, Mountainbike, Kids- und Teendance, Inlineskating oder auch «Mut tut gut» im Angebot. Letzteres ist ein Geräteturnen, mittels dessen die Kinder wachsen und ihr Selbstbewusstsein stärken können. «Es gibt viele Kinder, die zu Hause nicht viel machen dürfen und ängstlich sind», sagt Myriam Bührer aus Kerzers, die sich für die Organisation verantwortlich zeigt. Bei diesem Kurs gehe es darum, sich zu überwinden: «Das Ziel ist, dass sich das Kind getraut, auf die Matte zu springen, auf einem Balken zu balancieren oder zum Beispiel an Ringen zu schwingen.»

Auch Ninja Warrior Junior steht auf dem Programm. Dieser Kurs sei neu und gemäss Anmeldungen sehr begehrt, freut sich Myriam Bührer. Ninja Warrior ist eine in Japan unter dem Namen Sasuke produzierte Wettkampfshow. Das Ziel ist, Hindernis-Parcours ohne Fehler zu absolvieren. Inzwischen gibt es in verschiedenen Ländern Ninja-Warrior-Sendungen.

Das Angebot von Kids-Sport sei keine Konkurrenz zu Turnverein, Fussballclub oder anderen Organisationen in Kerzers und Ried: «Wir bieten nichts an, das es in den Dörfern schon gibt», betont Gabi Schibler, Programmleiterin von Kids-Sport. «Indem wir den Sport mit Kurszeiten im Anschluss an die Schule organisieren, bieten wir den Kindern die Möglichkeit, etwas Neues kennenzulernen.» Viele würden rund ein Jahr bei Kids-Sport bleiben und dann einen Schritt weitergehen: «Sie können bei uns schauen, was ihnen gefällt.»

In Kerzers gibt es Kids-Sport seit letztem Herbst. Der Verein bietet die Sportarten in einem Winter- sowie einem Sommersemester an. Wegen der Pandemie kann Kids-Sport erst diese Woche mit seinem Sommerprogramm starten. «Anmeldungen sind noch immer möglich», betont Myriam Bührer. Zudem gibt es in Kerzers erstmals eine Kids-Sport-Woche während der Ferien.

www.kids-sport.ch/kerzers

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema