Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klavierspieler erhält Stipendium für Master

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Klavierspieler Raphaël Sudan erhält von der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport das mit 7000 Franken dotierte Stipendium für 2017 aus dem Fonds Pierre und Renée Glasson. Wie die Direktion mitteilt, waren beim Amt für Kultur fünf Kandidaturen eingegangen. Die Fachjury entschied sich für Sudan, weil sie sich von dessen musikalischer Kreativität, seinem kohärenten Vorspielprogramm, dem Sinn für Klangfarben und Stimmungen, seiner technischen Meisterschaft, seiner Hingabe und Ausdruckskraft beeindrucken liess. Mit dem Stipendium wird Raphaël Sudan laut Mitteilung einen Master in Musikalischer Performance an der Musikfachhochschule Basel finanzieren können.

uh

Mehr zum Thema