Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klaviertalente begeisterten in Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Seit 2002 führt der Verein Jeune Musique in Freiburg einen alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Klavierwettbewerb für junge Musiker durch. Die sechste Ausgabe brachte am 5. und 6. Mai 33 junge Pianistinnen und Pianisten aus sieben Ländern nach Freiburg, wie die Veranstalter mitteilen. Nicht nur der Wettbewerb sei zur allgemeinen Zufriedenheit verlaufen; auch das Schlusskonzert der russischen Jurypräsidentin Irina Kataeva habe begeistert. cs

Die Preisträger:

Niveau 1:1. Sofien Salhi (I), Elisa Romano (I). 2. Eleonore Restrepo (CH). 3. Jules Fragnière (CH).

Niveau 2: 1. Zen Matsuzaki (J), Anastasia Shamalova (RUS). 2. Jean Loye (CH), Nina Marti (CH).

Niveau 3: 1. Lucas Menoud (CH), Amir Salhi (I). 2. Hongyi Shi (CHN), Malte Henrik Gohr (D).

Niveau 4: 1. Simon Bürki (CH). 2. Benjamin Driencourt (F), Ilias Sauloup (F). 3. Louis Mayor (CH), Francesco Rodriguez (I).

Niveau 5:1. Samuel Buntschu (CH), Firmin Martens (F). 2. Alexandra Aimard (F). 3. Nathalie Simons (CH).

4 Hände, Kategorie A: 1. Aaron und Raphael Haas (D).

4 Hände, Kategorie B:1. Jimi Ernst und Simon de Watteville (CH).

Mehr zum Thema