Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Klinische Forschung in Onkologie lässt Freiburger Krebspatienten hoffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Die Abteilung für Onkologie (Krebsbehandlung) der Medizinischen Klinik am HFR Freiburg ist seit 2008 in der klinischen Forschung tätig. Chefarzt Daniel Betticher hat am Donnerstag zusammen mit einem betroffenen Patienten eine neue Behandlungsmethode vorgestellt, die bei Personen zur Anwendung kommt, die am gefährlichen Lungentumor leiden.

Die Methode verbindet eine elektromagnetische Behandlung mit herkömmlicher Chemotherapie. Die Abteilung für Onkologie in Freiburg zählt zu den ersten Kliniken weltweit, die diese Methode an Lungenkrebspatienten prüfen. wb

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema