Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen den zwei Autos. Durch den Aufprall drehte sich das abbiegende Auto um die eigene Achse und kam auf der Felseneggstrasse zum Stillstand. Die Beifahrerin dieses Autos wurde verletzt. Eine Drittperson hat sie in eine Arztpraxis geführt. Der Sachschaden beträgt rund 10000 Franken, meldete gestern die Freiburger Kantonspolizei.

Mofalenkerin verletzte sich bei Düdingen

Auf der Duensstrasse in Richtung Mariahilf war letzten Dienstagabend gegen halb sieben Uhr ein 20-jähriger Automobilist unterwegs. Wie die Polizei gestern in einem Communiqué mitteilte, bemerkte der Autofahrer auf der Höhe der Garage zu spät, dass die vor ihm fahrende Motorfahrradlenkerin ein Handzeichen gab, weil sie nach links abbiegen wollte. Der Autofahrer überholte das Töffli. Darauf kam es zu einer Kollision zwischen dem Motorfahrrad und dem überholenden Wagen. Bei diesem Zusammenstoss stürzte die Mofalenkerin auf die Fahrbahn und musste durch eine Drittperson zur Kontrolle ins Spital nach Tafers geführt werden.

Der Sachschaden beträgt rund 2500 Franken.

Mehr zum Thema