Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Komitee «Pro Galmiz»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Komitee zugunsten der Einzonung für eine Pharmafabrik auf dem Gebiet der Gemeinde Galmiz im Seebezirk hat sich am Mittwoch vorgestellt. Es nennt sich «Pro Galmiz» und führt vor allem Arbeitsplatzargumente für das Vorhaben ins Feld. Der Standort Galmiz rechfertigt sich nach Ansicht des Komitees auch durch die Nähe zu Fachhochschulen und Universitäten der Region. Mit der Gründung des Unterstützungskomitees solle dem US-Konzern gezeigt werden, dass die Region mehrheitlich hinter dem Ansiedlungsprojekt steht.

«Wir wollen die Unterstellungen der Gegner nicht länger hinnehmen», sagte gestern Thomas Wyssa, Ammann von Galmiz. Das Komitee zählt nach Angaben seiner Präsidentin Christiane Feldmann, Murten, bereits über 100 Mitglieder.

Mehr zum Thema