Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kreisel verbessern die Verkehrssicherheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie Grossräte Daniel Gander (SVP) und Claudia Cotting (FDP) sind der Ansicht, dass einige Kreisel auf Freiburger Strassen wenig haushälterisch mit dem Boden und überdimensioniert seien sowie bezüglich Sicht nicht sicher seien. In einer schriftlichen Anfragen wollten sie vom Staatsrat wissen, ob diese Kreisel wirklich den Normen entsprechen.

In seiner Antwort äussert der Staatsrat die Überzeugung, dass allgemein dank Kreiseln die Zahl der Unfälle verringert worden sei und somit auch die gesamtwirtschaftlichen und sozialen Kosten abgenommen hätten.

Er weist darauf hin, dass für die Kreiselgestaltung die Gemeinden zuständig seien. Die Einhaltung der Normen stelle das Tiefbauamt ohne spezifisches administratives Verfahren sicher, so dass die Ausschmückung der Kreisel durch die Gemeinden hinsichtlich der Sicherheit unbedenklich sei: «Die damit einhergehende Verringerung der Sichtweiten erhöht im Gegenteil die Sicherheit, da die Fahrzeuglenker so gezwungen werden, ihre Geschwindigkeit zu senken und sich auf den Verkehr im Kreisel zu konzentrieren.» uh

Mehr zum Thema