Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kugelfänge eingeweiht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Marly Die Schützengesellschaften von Marly und Freiburg weihten am Freitag die frisch installierten Kugelfänge bei den Schiessständen Pré-Novel und Faveyres ein. Die Investitionssumme betrug je 50 000 Franken. Im Falle von Pré-Novel beteiligten sich die Schützengesellschaft Marly sowie die Gemeinden Marly, Villarsel-sur-Marly und Pierrafortscha je zur Hälfte an den Kosten. Bei Faveyres übernimmt die Loterie Romande 20 Prozent, den Rest teilen sich die Schützengesellschaften Marly und Freiburg, wie Jean-Pierre Emmenegger, Präsident der Schützengesellschaft Marly, mitteilte. Die Schiessstände befinden sich beide in einer Quellwasserzone. rsa

Mehr zum Thema