Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kunst zwischen Freiburg und Polen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der neuen Galerie «art et cadre» wird anfänglich vor allem Malerei ausgestellt, wobei eine spätere Öffnung zu anderen Medien hin nicht ausgeschlossen bleibt. Künstler aus Freiburg und Umgebung werden abwechslungsweise mit Künstlern aus Polen – der Heimat des Galeristen – ausstellen. Diese einmalige Mixtur versteht sich als Alternative und Bereicherung der Freiburger Kunstszene.

«Art et cadre» an der Rue Pierre-Aeby 8 in Freiburg vertritt vorderhand folgende Künstler:
Pierre-Vincent Braillard, David Clerc, Fryderyk Heincel, Michal Jandura, Joanna Klakla, Wojtek Klakla, Andrzej Kozyra, Pierre-Alain Morel, Augustin Pasquier, Yvo Vonlanthen, Jean-François Zehnder.
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 9-12, 14-18.15 Uhr; Sa. 9-12.30, 13.30-16 Uhr.
Die Ausstellung Jean-François Zehnder ist bis zum 17. März zu sehen. Am Samstag, 4. März, ist der Künstler von 14-16 Uhr anwesend.

Mehr zum Thema