Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

LAT Sense kann erneut auf einen Cup-Sieg zurückblicken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Lauf- und Athletik Team (LAT) Sense blickte an seiner 19. Generalversammlung im März in Tafers auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Dieses wurde durch den Tod seines sehr geschätzten Mitglieds Gaël Monney überschattet, der mit erst 31 Jahren beim Laufen an einem Herzinfarkt gestorben ist. Mit einem kurzen Video und einer Schweigeminute gedachten die Mitglieder ihres beliebten Laufkameraden.

Auf sportlicher Ebene war das Jahr 2017 für den Verein äusserst erfolgreich: Neben zahlreichen sehr guten Einzelleistungen von LAT-Mitgliedern an regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen konnte der Laufklub seinen sechsten Sieg im Freiburger Volkslaufcup davontragen. Höhepunkt des Vereinsjahres war der Klubausflug an den Stadtlauf in München – neben einer super Gemeinschaft konnte das LAT mit elf Podestplätzen auch dort sportliche Erfolge feiern. Der Verein wuchs zudem im vergangenen Jahr, so dass das Lauf- und Athletik-Team heute fast 100 Mitglieder zählt. Die Höhepunkte des Vereinsjahres 2018 sind: die Durchführung des 5. Sensler Frühlingslaufs im April in Tafers, der Klubausflug an den Vaduzer Städtlelauf im Mai und – wenn es nach dem Präsidenten René Waeber geht – der hoffentlich siebte Sieg am Freiburger Volks­laufcup.

Mehr zum Thema