Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Le Copain: Der Werdegang der Hunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wenn die Hunde von der Organisation Le Copain ihren definitiven Besitzern übergeben werden, haben sie einen speziell strukturierten Werdegang hinter sich. Im Alter von 12 Wochen kommen die Welpen zu einer Gastfamilie. Hier sollen sich die Hunde an Menschenmengen, Lärm, Einkaufsläden, öffentlichen Verkehr und Weiteres gewöhnen. Die Gastfamilien werden durch einen Instruktor von Le Copain begleitet. Die Organisation übernimmt zudem die Kosten für die Ernährung und den Tierarzt. Nach einem Jahr beginnt die Spezialausbildung der Hunde im Schweizerischen Zentrum für die Ausbildung von Hilfshunden. Danach beherrschen die Hunde Tätigkeiten wie Gegenstände vom Boden aufheben, Licht an- und auslöschen, Taschen tragen, beim Einkaufen bezahlen und Gegenstände vom Boden aufheben. hw

Mehr zum Thema