Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Let it swing»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alterswil Die Musikgesellschaft Alterswil unter der Leitung von Matthias Lehmann lädt zum Jahreskonzert ein und wird den Zuhörern einen unterhaltsamen Konzertabend bieten. Die Jugendmusik eröffnet das Konzert mit dem Marsch «Alamo» von Karl King. Es folgen die beiden Werke «Wildwood Overture» und «Chesters Chase». Der kleine Hund Chester macht bei diesem Werk einem Bettler das Leben schwer.

Der Glanzpunkt im ersten Konzertteil ist das Werk «Jungle Book» Die besten musikalischen Momente des bekannten Dschungelbuchs wurden in dieser Ouvertüre verarbeitet. Die Zuhörer dürfen also auf eine neue Art die komischen Abenteuer von Mowgli und den Tieren aus dem indischen Dschungel erleben.

Im zweiten Teil des Konzerts verwandelt sich die Musikgesellschaft in eine Big-Band-Formation. In vielen aufwändigen Probestunden haben sich die Musikantinnen und Musikanten der schwierigen Rhythmen von Glenn Miller, Irving Berlin und Co. angenommen und lassen es so richtig swingen. Viele bekannte Klassiker wie «Pennsylvania 6-5000», «Moonlight Serenade» oder «Alexander’s Rag time» werden interpretiert und die Zuhörer zum mitswingen verführt. Zu diesem speziellen Anlass konnten André Rossier, Saxophonist, Simon Althaus, Pianist, und Hélène Folly, Gesang, als Special Guest gewonnen werden. Die Musikgesellschaft und die Jugendmusik freuen sich auf zahlreiche Zuhörer. im

Turnhalle Alterswil, Sa., 14. März 2009, um 20 Uhr, Eintritt frei, Kollekte.

Mehr zum Thema