Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Louis Casali stellt sich zur Wiederwahl

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bösingen Das Ziel der SP Bösingen ist es, bei den Gemeinderatswahlen vom 20. März 2011 mindestens die drei bisherigen Sitze verteidigen zu können. Wie die Partei weiter mitteilt, stehen auf der Fünferliste der Ortspartei drei bisherige und zwei neue Kandidatinnen und Kandidaten.

Der 60-jährige Ammann Louis Casali stellt sich zur Wiederwahl. Er wirkt seit 1995 im Gemeinderat und ist seit zehn Jahren Gemeindepräsident. Auch Gemeinderätin Yvonne Jungo (seit 2004) stellt sich für eine weitere Legislaturperiode zur Verfügung. Sie betreut gegenwärtig das Ressort Öffentliche Bauten, Jugend, Kultur und Sport. Gemeinderat Daniel Wyder (seit 1997) ist zuständig für das Sozialwesen der Gemeinde Bösingen. Auch er stellt sich zur Wiederwahl und möchte seine Anliegen im Sozialbereich erneut im Bösinger Gemeinderat einbringen können.

Bereits in Kommission aktiv

Mit zwei neuen Kandidaten sei es der SP Bösingen gelungen, die Wahlliste wirkungsvoll zu ergänzen. Susanne Ajanic (dipl. Pflegefachfrau und Familienfrau) vertritt bereits die Interessen der SP in der Finanzkommission. Der zweite Kandidat, Marius Fux (Gymnasiallehrer), sitzt ebenfalls für die SP in der Finanzkommission von Bösingen. Ziel der SP Bösingen sei es, sich weiterhin zum Wohle der Bevölkerung einzusetzen und dabei auch die Anliegen der Partei im Gemeinderat von Bösingen erfolgreich umzusetzen. ak

Mehr zum Thema