Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Macht kein Problem aus der Zweisprachigkeit»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen der Aktivitäten zum Tag der Zweisprachigkeit hatte das Freiburger Kollegium Heilig Kreuz gestern einen besonderen Gast. Alt-Bundesrat Joseph Deiss erzählte vor rund 200 Schülerinnen und Schülern zweisprachig aus seiner Karriere als Bundesrat und Präsident der UNO-Generalversammlung. Er äusserte sich aber auch zur lokalen Politik. «Unsere Zweisprachigkeit ist Gold wert, also machen wir doch daraus kein Problem», sagte der ehemalige CVP-Bundesrat zum Entscheid des Freiburger Gemeinderates, die Kantonshauptstadt nicht für offiziell zweisprachig zu erklären. «Lernt die Sprachen, seid offen und neugierig» lautete denn auch eine der Hauptbotschaften, die Deiss den jungen Erwachsenen bei seinem Besuch im Kollegium Heilig Kreuz mit auf den Weg gab.

cn/Bild Charles Ellena

Mehr zum Thema