Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Magtrol kauft einen Teil der Vibro-Meter AG

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Vibro-Meter Instrumentation Division (VMID) in Freiburg beschäftigt 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellt eine grosse Palette von Messinstrumenten her. Magtrol fertigt ebenfalls Produkte dieses Bereiches her sowie eine Produktelinie elektromagnetischer Bremsen und Kupplungen. Beide Firmen begannen ihre Aktivitäten in den frühen fünfziger Jahren und beide sind für ihre Test- und Messinstrumente bestens bekannt.

VMID wird als eigenständiges Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg auftreten. Die Geschäftsleitung plant die Aktivitäten in den langfristig gemieteten Vibro-Meter-Gebäuden weiterzuführen. Das neue Unternehmen will bereits im ersten Jahr mindestens 5 bis 10 zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anstellen. Zudem wird die neue Firma in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien mit eigenen Verkaufsmitarbeitern vertreten sein.
Jocelyn Cattin, Geschäftsleiter der VMID, wird Teilhaber der neuen Firma und diese auch führen. Die Führungspersonen sowohl der Magtrol wie auch der VMID erhoffen sich von der Zusammenlegung eine Verstärkung der Produktepalette sowie eine Ausweitung der bearbeiteten Märkte durch den Synergie-Effekt.
Gemäss Richard W. Greaves, dem Präsident der Vibro-Meter AG, soll die Geschäftsübernahme in zwei Monaten abgeschlossen sein. Die Geschäfte laufen aber wie gewohnt weiter: «Vibro-Meter wird sich weiter auf das Kerngeschäft konzentrieren und die Aerospace und Industrial & Marine Aktivität innerhalb der Meggitt Aerospace Systems Division ausbauen.»

Mehr zum Thema