Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Männerchor stellt sich mit einer Uraufführung vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eröffnet wurde der Abend durch die Liedervorträge des Männerchors, der seit 10 Jahren unter der Leitung von Trudi Vonlanthen steht. Als Uraufführung durfte der Chor ein Jodellied, komponiert und getextet von Ruth Krebs, Schwenny, zur Aufführung einstudieren. Anschliessend spielte die Theatergruppe das Lustspiel «S Züri-Verhältnis». Das unterhaltsame Stück erzählt die Geschichte vom engstirnigen Bauern Paul Steiger auf der Sonnegg. Er schickt seinen Sohn Bruno vom Hof, nachdem dieser ein Mädchen geheiratet hat, das nicht seinen Vorstellungen entsprach. Nachdem Tanja, die Frau von Paul, auch noch vom Hof gegangen ist, beginnt der Grossvater von Bruno ein wenig ins Geschehen einzugreifen. Ob es ihm gelingt, die Wünsche seiner Enkel Bruno und Barbara zu erfüllen und auf der Sonnegg wieder ein geordnetes Leben herbeizuführen, das können Sie an einer der nächsten Aufführungen erfahren.

Weitere Aufführungen: Restaurant Senslerhof, St. Antoni, Donnerstag, 3. Februar, und Samstag, 5. Februar , jeweils um 20.00 Uhr.

Mehr zum Thema