Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Markus Stöckli geht in Pension: Führungswechsel bei der Stiftung SSB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Markus Stöckli, Direktor der Stiftung SSB, geht Ende März 2021 in die frühzeitige Pension. Dies teilt die Stiftung mit. Markus Stöckli war 23 Jahre in Führungspositionen im Dienste von Menschen mit Beeinträchtigung tätig, davon zehn Jahre als Direktor der Stiftung. Zu seinem designierten Nachfolger hat der Stiftungsrat Bojan Konstantin Seewer aus Plasselb gewählt. Er ist seit 2016 Bereichsleiter Wohnen.

Bojan Seewer verfüge über eine pädagogische Grundausbildung, eine breite Berufs- und Führungserfahrung im sozialen Umfeld und habe sich berufsbegleitend zum NPO-Manager beim Verbandsmanagementinstitut der Universität Freiburg ausbilden lassen, heisst es in der Mitteilung. Der Stiftungsrat setze mit dieser Wahl auf bewährte Kompetenzen und Kontinuität. Die bisherige Position von Seewer, die Bereichsleitung Wohnen bei der Stiftung SSB, soll in den nächsten Tagen öffentlich ausgeschrieben werden.

im

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema