Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mensch und Hund trainieren in Sugiez

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Zivilschutzzent­rum in Sugiez mit seinem Trümmerhaufen ist auch für das Hundetraining geeignet: Regelmässig treffen sich dort Mitglieder des Schweizerischen Vereins für Such- und Rettungshunde (Redog). Der Verein bildet Hund-Mensch-Rettungsteams aus. Bei einem Trainingsbesuch in Sugiez zeigte sich, dass das Training den Hunden wie auch den Menschen viel abverlangt: Um für internationale Einsätze bei Erdbeben oder Hangrutschen bereit zu sein, braucht es jahrelange Übung. Um dem Hund die nötigen Fertigkeiten beizubringen, ist Einfühlungsvermögen und Geduld gefragt. Auch eine Herausforderung ist, sich als Figurant während des Trainings in einem engen Loch unter Trümmern zu verstecken.

emu

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema