Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Merlach bleibt ein Akutspital

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Das künftige Leistungsangebot steht fest

Nach jahrelangem Ringen steht der künftige Aufgabenbereich des Spitals von Merlach fest. Die Arbeitsgruppe «Spitalmedizinische Versorgung des Seebezirks» hat eine Lösung erarbeitet und am Mittwoch den Medien den Schlussbericht vorgestellt.

Dieser bestätigt weitgehend den Zwischenbericht, welcher vor einem Monat bereits publiziert wurde.
Demnach wird Merlach künftig noch 25 Akutbetten anbieten. An den Wochentagen sollen leichte und planbare chirurgische Eingriffe durchgeführt werden.
Die Notfallversorgung ist rund um die Uhr gewährleistet. Weitere 25 Betten werden für das neu zu schaffende Kompetenzzentrum für Geriatrie zur Verfügung stehen. Integriert werden soll auch eine psychiatrische Abteilung. Definitiv geschlossen wird die Geburtsabteilung.

Mehr zum Thema