Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Micarna nutzt Gebäudeteil um

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Micarna in Courtepin sollen die Lernenden mehr Platz erhalten: Seit Freitag liegt dafür ein Baugesuch der Migros-Tochter öffentlich auf. Es handelt sich dabei jedoch nicht um einen Neubau, wie Deborah Rutz, Mediensprecherin der Micarna, auf Anfrage erklärt: «Wir wollen einen Gebäudeteil umnutzen und dafür Fenster einbauen.» Früher sei in den Räumen ein Schlachthof gewesen, heute soll er Lernenden im Bereich Technik dienen. «In den letzten Jahren haben wir die Anzahl der Lernenden deutlich erhöht, sie sollen mehr Fläche erhalten, um zu schweissen, zu löten und andere Aufgaben zu üben.»

emu

Mehr zum Thema