Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ministerkonferenz im Forum Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Hochbetrieb für die Freiburger Kantonspolizei

Aufgabe der Freiburger Kantonspolizei wird es sein, einen guten Verlauf der Ministerkonferenz zu garantieren.

Freiburg als Etappenort
der Tour de Suisse

Am Donnerstag, 15. Juni, und am Freitag, 16. Juni, wird aber die Freiburger Polizei zusätzlich gefordert sein, denn am 15. Juni endet eine Etappe der Tour de Suisse in Freiburg. Und auch am folgenden Tag nimmt der Tour-Tross das Freiburger Strassennetz in Anspruch. «Es wurde keine Verstärkung von interkantonalen Polizeibeamten oder vom Militär angeordnet. Aber die meisten freien Tage der Beamten wurden gestrichen. Die zwei Ereignisse sowie die üblichen Interventionen bedingen eine erhöhte Verfügbarkeit», hält die Polizei in einer Pressemitteilung fest.

Ein angepasstes
Sicherheitsdispositiv

Das Sicherheitsdispositiv der Freiburger Polizei steht unter dem Motto «Empfang, Hilfeleistungen, Sicherheit und Mobilität». «Mit diesen vier Schlüsselworten hat sich die Polizei das Ziel gesetzt, den anwesenden Delegierten optimale Aufenthalts- und Arbeitsbedingungen zu garantieren – dies unter Wahrung des Sicherheitsauftrages», hält die Polizei weiter fest.

Die Ministerkonferenz im Forum, die auch unter der Schirmherrschaft von Bundesrat Joseph Deiss steht, befasst sich mit aktuellen Schwierigkeiten bei der Hilfeleistung in Notlagen. Sie wird dabei eine Reihe von Massnahmen und Strategien vorschlagen, die in einen von 51 Regierungen und 37 Organisationen zu unterzeichnenden Aktionsplan eingehen sollten. Anwesend werden Minister und hochrangige Beamte aus Europa und den GUS-Staaten sein. Erwartet werden aber auch Teilnehmer aus Kanada, den USA, der Rotkreuzbewegung, der Nato usw. Nach Ansicht der Polizei ist auf Grund des Tagungsthemas nicht mit einem erhöhten Risiko zu rechnen. Generell ist es Aufgabe der Kantonspolizei, zusammen mit dem Sicherheitsdienst der Bundesverwaltung vor, während und nach der Konferenz ausfindig zu machen, ob auf einzelnen Delegationen Drohungen lasten. Laut Polizei werden gewisse Orte speziell überwacht, und einige erhöhte Sicherheitsmassnahmen werden getroffen.

Verkehrsbeschränkungen

Wie die Polizei weiter mitteilt, wird die Freiburger Bevölkerung während den beiden Tagen mit einigen Verkehrsbeschränkungen zu rechnen haben, insbesondere auf der Achse Freiburg-
Granges-Paccot und auf der Perolles-Allee. Diese Störungen werden sich ebenfalls auf den Verkehr im Stadtzentrum auswirken, welcher verlangsamt wird.

Schwierig wird die Lage am Donnerstag, 15. Juni, zwischen 16.00 und 17.00 Uhr sein. Zu diesem Zeitpunkt wird die Ankunft der Tour de Suisse im Perolles-Quartier sowie der Teilnehmer an der Ministerkonferenz im Forum erwartet. Und zwischen 19.00 und 20.00 Uhr werden sich die Konferenzteilnehmer vom Forum Freiburg ins Burg-Quartier verschieben.
Sehr viele Parkverbote werden natürlich im Zusammenhang mit der Ankunft der Tour de Suisse verhängt werden, vor allem im Perolles-Quartier. Die Tour de Suisse wird aber den Verkehr auch am Freitag beeinträchtigen. Die neue Etappe wird um 13.00 Uhr auf dem Georges-Python-Platz gestartet. Der Tross wird Freiburg über die Jura-Strasse verlas-
sen.
Zu diesem Zeitpunkt wird auch die Ministerkonferenz im Forum Freiburg zu Ende gehen. Die Teilnehmer werden das Forum um die gleiche Zeit verlassen, um ins Stadtzentrum zu gelangen.

Forum: Zufahrt gesperrt

Die Polizei teilt weiter mit, dass die Zufahrtsstrassen zum Forum (Route d’Agy und Route du Lac) während beiden Tagen für die Öffentlichkeit gesperrt sein werden. Die Zufahrt und das Parkieren werden aber weiterhin für die Kunden der Unternehmen und des Einkaufszentrums möglich sein. Sie bittet die Benützer, die speziellen Anweisungen der Polizei zu befolgen. Zudem werden die TF-Busse zwischen Donnerstag um 12.00 Uhr und Freitag um 16.00 Uhr nicht mehr bis zum Forum verkehren.

Mehr zum Thema