Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit Qualität in die Zukunft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Düdinger Sozialunternehmen ist ISO-zertifiziert

Ritec ist eine unabhängige Nonprofit-Organisation. Sie bekämpft die soziale und berufliche Ausgrenzung von Personen, welche aus dem Arbeitsmarkt ausgeschieden sind und sich auf einen Wiedereinstieg vorbereiten wollen. Ausserdem beschäftigt sie Leute, die aufgrund eines Gerichtsurteils einen gemeinnützigen Arbeitseinsatz zu leisten haben.

NPO ohne Subventionen

Ritec finanziert sich – ohne Subventionen – ausschliesslich über die auftragsbezogene Beschäftigung und durch die Verrechnung der Betreuung bei den entsprechenden Auftraggebern (Gemeinden, IV-Stellen, Kanton etc.)

Durchschnittlich sind bei Ritec 25 Personen tätig. Sie arbeiten in den Bereichen Montage, Holzverarbeitung (Schreinerei), Hauswartdienste und Administration. «Dem Leitungsteam unter der Führung von Direktor Bruno Bertschy ist es ein grosses Anliegen, die Qualität im Dienste aller Partner zu sichern und weiterzuentwickeln», hält das Unternehmen in einer Mitteilung fest. Deshalb spiele das Qualitätsmanagement bei Ritec eine entscheidende Rolle, und zwar sowohl in der Zusammenarbeit mit den Kunden als auch in der Definition der innerbetrieblichen Prozessabläufe.
Im Zentrum stehen jedoch immer die mitarbeitenden Teilnehmenden der verschiedenen Angebote.
«Die ISO-Zertifizierung bringt Ritec Professionalität in allen Bereichen des Managements. Das steht gerade Betrieben, welche im Sozialbereich tätig sind, gut an und stärkt sie in ihrer Konkurrenzfähigkeit und Erfolgssicherung», ist das Unternehmen überzeugt.

Bald seit
fünf Jahren aktiv

Ritec kann im kommenden November bereits das fünfjährige Bestehen feiern. Die Unternehmung wurde auf Initiative von Hugo Fasel, Nationalrat und Präsident von Travail.Suisse, gegründet und ist in den Gebäulichkeiten der ehemaligen Mosterei in Düdingen untergebracht – am gleichen Standort wie der Verein für aktive Arbeitsmarktmassnahmen (VAM). Ritec befindet sich seit seiner Gründung auf Expansionskurs.

Was zeigt, dass Beschäftigungsangebote zur Förderung der sozialen und beruflichen Integration einem grossen Bedürfnis entsprechen.

Mehr zum Thema